Mo. Jun 17th, 2024

Nesus: Guten Tag! Wir freuen uns, heute mit einem echten Veteranen der SEO-Branche sprechen zu dürfen, Sergej Gerber von onlineseitig.de. Könnten Sie uns zunächst einen Einblick in Ihren Werdegang und die Entstehung Ihrer Online-Marketing-Agentur geben?

Sergej Gerber: Hallo, vielen Dank für die Einladung! Mein Interesse an der Suchmaschinenoptimierung begann vor über 15 Jahren, als das Internet noch in den Kinderschuhen steckte. Die Faszination für das Potenzial des Internets führte zur Gründung meiner Agentur im Landkreis Mühldorf. Unser Ziel war es von Anfang an, lokalen Unternehmen zu helfen, im digitalen Zeitalter Fuß zu fassen und zu wachsen. Mit einem kleinen Team von Enthusiasten haben wir uns darauf konzentriert, maßgeschneiderte SEO- und Online-Marketing-Lösungen anzubieten. Heute sind wir stolz darauf, dass wir bereits vielen Unternehmen in der Region geholfen haben, ihre Online-Sichtbarkeit und ihren Erfolg zu steigern.

Nesus: In Ihrem ersten Statement erwähnten Sie, dass Ihre Agentur über 50 eigene Internetportale betreibt. Können Sie uns mehr darüber erzählen?

Sergej Gerber: Absolut, das ist ein Kernaspekt unserer Arbeit. Diese Portale dienen uns als Experimentierfelder, um die neuesten SEO-Techniken und -Strategien in der Praxis zu testen. Durch diese direkte Anwendung können wir sehen, was funktioniert und was nicht. Diese Erfahrungen fließen dann in die Arbeit für unsere Kunden ein. Wir decken eine Vielzahl von Themen und Branchen ab, was uns hilft, ein breites Verständnis für verschiedene Marktsegmente zu entwickeln. Diese Praxisnähe gibt uns einen einzigartigen Einblick in die SEO-Welt, den wir dann nutzen, um maßgeschneiderte Strategien für unsere Kunden zu entwickeln.

Nesus: Sie erwähnten auch, dass Sie zwei lokale Unternehmen betreiben, die online sehr erfolgreich sind. Könnten Sie uns ein Beispiel geben, wie Sie SEO für lokale Unternehmen umsetzen?

Sergej Gerber: Gerne. Bei lokalem SEO geht es darum, in lokalen Suchergebnissen sichtbar zu sein. Für eines unserer Restaurants haben wir beispielsweise sichergestellt, dass es in lokalen Verzeichnissen gelistet ist, haben regelmäßig Bewertungen und Antworten darauf gepflegt und lokale Schlüsselwörter in unserer Webpräsenz integriert. Außerdem haben wir Google My Business optimiert, um sicherzustellen, dass wir bei lokalen Suchanfragen prominent erscheinen. Diese Maßnahmen haben dazu beigetragen, dass das Restaurant in lokalen Suchergebnissen ganz oben steht und somit mehr Laufkundschaft und Reservierungen erhält.

Nesus: SEO ist ein sich ständig veränderndes Feld. Wie bleiben Sie und Ihr Team auf dem neuesten Stand?

Sergej Gerber: Das stimmt, SEO ist ein dynamisches Feld. Um am Ball zu bleiben, investieren wir viel Zeit in kontinuierliche Fortbildung. Wir besuchen regelmäßig Konferenzen, sind Teil von Online-SEO-Gemeinschaften und abonnieren Fachzeitschriften und Blogs. Außerdem fördern wir intern den Wissensaustausch. Jedes Teammitglied spezialisiert sich auf unterschiedliche Aspekte des SEO und teilt sein Wissen regelmäßig mit dem Team. Diese Kultur des Lernens und Teilens ist entscheidend, um unseren Kunden stets die effektivsten und aktuellsten Strategien anbieten zu können.

Nesus: Welche Rolle spielen soziale Medien in Ihrer SEO-Strategie?

Sergej Gerber: Soziale Medien sind ein wichtiger Bestandteil unserer umfassenden SEO-Strategie. Obwohl soziale Signale nicht direkt das Ranking in Suchmaschinen beeinflussen, tragen sie wesentlich zur Markenbildung und Reichweite bei. Wir nutzen soziale Medien, um Inhalte zu teilen, mit unserer Zielgruppe zu interagieren und um Vertrauen und Autorität aufzubauen. Das erhöht nicht nur die Sichtbarkeit unserer Kunden im Web, sondern führt auch zu indirekten SEO-Vorteilen durch erhöhte Brand-Awareness und Traffic.

Nesus: Wie wichtig ist eine gute Webseite für den Erfolg online?

Sergej Gerber: Eine Webseite muss nicht am Schönheitswettbewerb teilnehmen. Eine moderne Webseite muss schnell sein, schnell auf den Punkt kommen und dem potentiellen Kunden zeigen, um was es geht. Der Kunde muss sofort verstehen, warum er mit dem Unternehmen arbeiten soll. Wir arbeiten hier mit einer renommierten Webdesign Agentur aus Mühldorf am Inn.

Nesus: Zum Schluss, welche Trends sehen Sie in der nahen Zukunft im Bereich SEO und Online-Marketing?

Sergej Gerber: Die SEO-Branche entwickelt sich ständig weiter, und es ist wichtig, vorausschauend zu sein. Ein großer Trend, den ich sehe, ist die wachsende Bedeutung von Sprachsuche und natürlicher Sprachverarbeitung. Mit der zunehmenden Verbreitung von Sprachassistenten müssen wir unsere SEO-Strategien darauf anpassen, um auch in diesem Bereich präsent zu sein. Ein weiterer Trend ist die Bedeutung von Nutzererfahrung und Seitenperformance. Suchmaschinen legen zunehmend Wert darauf, wie schnell und benutzerfreundlich Websites sind. Diese Trends werden die Art und Weise, wie wir SEO betreiben, weiterhin beeinflussen und erfordern, dass wir uns ständig anpassen und weiterentwickeln.

Von nesus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert